bei leichten Trennwänden, Kabeltrassen, nicht brennbaren Rohren mit  nichtbrennbarer Isolierung die meist einlagige Beschichtung spart Zeit sowie Material und ist flexibel anwendbar insbesondere bei Kabelbündeln- oder trassen und Orten mit oft wechselnden Elektroinstallationen  (Serverräume, Schalträume etc.) zur Abschottung von brennbaren Rohren (bspw. PVC, PP, ABS) welche durch Wände/Decken mit     Brandschutzklassifizierung führen einfache Montage oder Demontage und Sichtkontrolle schnelle Montage durch zuschneidbare Platten sowie spätere Wiederverwendbarkeit

BRANDABSCHOTTUNGEN

Im Laufe von Umbaumaßnahmen ist es oft notwendig, bestehende Wände oder Decken zu öffnen, um beispielsweise neue Leitungen und Rohre, Träger oder Lüftungs- und Klimakanäle einzubauen. Sind besagte Wände oder Decken mit Brandschutzanforderung ausgeführt, muss nach der Öffnung und dem Abschluss der Installationsmaßnahme die Feuerwiderstandsfähigkeit des Bauelements wiederhergestellt werden. Der Bereich der Durchdringung wird mit geeigneten Mitteln so verschlossen, dass die brandschutztechnische Qualität des Bauelements gewährleistet ist. Ziel hierbei ist es zu verhindern, dass sich Feuer und Rauch in einen nächsten Brandabschnitt ausbreiten. Dies erreichen wir durch die Errichtung von Brandschotts mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung des deutschen Instituts für Bautechnik. Hierbei beachten wir natürlich immer die jeweiligen Zulassungs- und Einbaubedingungen. So ist beispielsweise bei Kabel- und Rohrschottungen durch Anordnung von Zugentlastungen die mechanische Festigkeit der Schottung zu gewährleisten. Verwendet werden in der Regel Mörtelschotts (Weichschotts) Brandschutzmanschette Plattenschotts Gerne beraten wir Sie bereits bei der Planung Ihres Projektes oder Überprüfen ihren Bestand auf etwaige Schwachstellen bei Durchdringungen und beheben Diese natürlich anschließend fachgerecht.
Home | Impressum | Datenschutz                    Kontakt | Historie | Jobs bei leichten Trennwänden, Kabeltrassen, nicht brennbaren  Rohren mit  nichtbrennbarer Isolierung die meist einlagige Beschichtung spart Zeit sowie Material und    ist flexibel anwendbar zur Abschottung von brennbaren Rohren (bspw. PVC, PP, ABS)   welche durch Wände/Decken mit Brandschutzklassifizierung   führen einfache Montage oder Demontage und Sichtkontrolle insbesondere bei Kabelbündeln- oder Trassen und Orten  mit oft wechselnden  Elektroinstallationen  (Serverräume, Schalträume etc.) schnelle Montage durch zuschneidbare Platten sowie    spätere Wiederverwendbarkeit